Castel Maurn in Bruneck
Cozy winter vibes

Winterurlaub: dem Kronplatz so nah

„Wenn die Wintersonne ihre letzten Strahlen auf mich senkt, weiß ich: Hier bin ich richtig, hier will ich sein.“

Wer einmal den Winter in den Bergen verbracht hat, wird diese Zeit inselhaft in seinem Herzen tragen. Nirgendwo sonst ist der Winter so rein und die Auswahl an Erlebnissen im Schnee so vielfältig. Das Castel Maurn ist schöner denn je, weiß, kristallen, märchenhaft, und rundum reihen sich die schönsten Skigebiete, Langlaufloipen und Winterwanderwege. Zauberei.

Worauf Sie abfahren: Skikarussell de luxe
Wenn das Beste liegt so nah …

Hinabsausen und Natur erleben. Gar nicht weit vom Maurn entfernt liegt ein Schlaraffenland für Skisportler. Als Teil des weltweit größten Skikarussells Dolomiti Superski bieten Ihnen die umliegenden Skigebiete Skivergnügen ohne Ende: der Kronplatz mit 119 Pistenkilometern, nur fünf Minuten Autofahrt entfernt; Alta Badia mit der weltbekannten Sellaronda mit 130 Kilometern und das Skigebiet Drei Zinnen mit 110 Kilometern.

Eine Liebesgeschichte im Winter
Abseits der Piste

Überall öffnet sich uns Menschen die Natur mit ihren Winterwundern. Sie nimmt Sie an der Hand und führt Sie durch tief verschneite Wege, mit Wander- oder Schneeschuhen. Auf Langlaufskiern folgen Sie den Spuren der Wildtiere, und wenn Pulverschnee und Gipfelwind für Sie das Höchste sind, begleitet Sie gerne ein erfahrener Skitourenführer durch die Winterwildnis. Schon einmal mit einem Hundeschlitten gefahren? Tun Sie es einfach.

„Kultur beginnt im Herzen eines einzelnen.“ Johann Nestroy
Winter celebration

Südtirol ist ein charmanter Gastgeber; die Kulinarik nimmt einen hohen Stellenwert ein und gerade im Winter finden sich die gemütlichsten Stuben, Restaurants und Cafés, um sich aufzuwärmen und Südtiroler Köstlichkeiten zu genießen. An allen Ecken und Enden wird der Winter zelebriert und der Geist der Weihnacht gepflegt. Ein Highlight sind natürlich die Weihnachtsmärkte in den kleinen Städten wie Bruneck, fünf Minuten Autofahrt vom Maurn entfernt, die den Spirit der alpenländischen Weihnacht so liebevoll vermitteln. Herzlich willkommen!